top of page
  • Autorenbildcarina zais

innere Ordnung

Du wundervolle Seele

Wie erschaffen wir in uns wieder innere Ordnung?

Unsere Zellen können wir reinigen, durch geordnetes, lebendiges Wasser, ausleiten von Giftstoffen und zufügen von lebendiger Nahrung (Potonen-haltige Nahrung, die viel Licht gespeichert hat, denn das Licht ist unsere Nahrung).

Und wie ordnen wir uns wieder zur göttlichen Quelle, zu einem reinen Geist der göttliches erschafft? Wie öffnet sich unser Herz, aus dem die Liebe und das Licht in die Welt fließen können?

Indem wir die Verletzungen vergeben, sie durchfühlen und aufgeben. Sie frei lassen. Dies geschieht zu aller erst mit einer Entscheidung.

Eine andere Form sich wieder nach den Göttlichen Gesetzen auszurichten, ist das Mandala zeichnen.

Ein Mandala besteht aus geordneten harmonischen Formen, die sich in sich wiederholen und die aber immer wieder völlig neu zusammen gesetzt werden können. Ein Kreis in dem alles rund ist und harmonsich. Diese Art des Zeichnens schafft in uns Harmonie, es ist wie eine tiefe Meditation bei der in uns Ordnung entsteht.

Probiere es gern aus oder komme zu mir in einen Kurs.

Schreibe oder telefoniere gern mit mir …. 0173/ 57 46 240, zais_carina@posteo.de

oder hole dir dein ganz persönliches Mandala zu dir nach hause. vielleicht auch ein schönes Muttertagsgeschenk:-)

Auch im Speadshirt gibt es einen bunten Mai …

Freu dich auf 15% Nachlass auf alles zwischen dem 6. und 11. Mai sowie vom 20. bis 23. Mai.

Die Untersetzer und die Mousepads haben eine super Qualität, ich bin selbst ganz begeistert davon.

Schau doch mal rein:

https://t.me/energiebildercarina schreib mir: @energiebilder_carina_zais

Nächste Seelen-Herz-Mal Kurse in Friedwald sind am 13.05.2023 und 10.6.2023 ab 10 Uhr. Ich bitte um vorherige Anmeldung, da der Platz begrenzt ist.

- Ein herzliches Dankeschön an Dich -

dass Du dir deine Zeit fürs lesen genommen hast!

Von ganzen Herzen

Carina


18 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schöpfungsraum

Schwingungsanhebung

Gute Erdung

Comments


bottom of page